Angebot einholen
Wintergarten | Glasüberdachung

Glasüberdachung

Produktbeschreibung

Öffnende Glasdachsysteme

Glasöffnungssysteme werden im Allgemeinen in Bereichen bevorzugt, in denen eine Nutzung als Wintergarten gewünscht wird. Mit dem Glasdach können Sie mit einer einzigen Berührung das Dach zwischen sich und den Himmel heben. Auf diese Weise haben Sie einen ungehinderten Blick auf den Himmel und natürliches Licht. Mit den Glasdachsystemen, die zu den automatischen und mobilen Systemen gehören, können Sie Ihr Dach jederzeit öffnen oder schließen, mit Hilfe dieses Systems ermöglicht dieses System die kontinuierliche Nutzung frischer und sauberer Luft.


 
Was sagen Sie zu einem Wohnraum, in dem Sie Regen, Schnee und Wind im Winter draußen lassen und im Sommer die Sonne in vollen Zügen genießen können?


 
Mit diesem von uns installierten System können Sie die Nutzung Ihrer Gärten und Terrassen der Jahreszeit entsprechend genießen. Dank der sich öffnenden Glasdachsysteme wird Ihr Zuhause oder Ihr Arbeitsplatz heller, sodass Sie sich energiegeladener als je zuvor fühlen können. Verleihen Sie der Dekoration Ihres Hauses Schönheit mit dem Glasdeckensystem, wo Sie nachts die Sterne genießen können. Kurz gesagt können wir sagen, dass „Sie vier Jahreszeiten Komfort, einen großen Wohn- und Nutzungsbereich besitzen können.“

 

Technische Eigenschaften der Glasschiebedeckensysteme

  • Dachneigung: 10 % – 25 %
  • Gläser sollten 10 mm (5 + 5) laminiert sein.
  • Maximale Paneelbreite: 1250 mm.
  • Maximale Systemlänge: 6000 mm.
  • Minimale Systemlänge: 2000 mm.
  • Der verwendete Motor gilt für je 25 m2 Fläche. (25 m2 / 1 Motor)

 

Allgemeine Eigenschaften von Glasschiebedeckensystemen

  • Dachpaneele können motorisch geöffnet und geschlossen werden.
  • Fernbedienung und Regensensor können zusätzlich verwendet werden.
  • Das Dachsystem besteht aus 3 oder 4 zusammengesetzten Paneelen.
  • Das System kann im Verhältnis 4/3 oder 3/2 geöffnet werden.
  • Das Hauptträgerprofil des Systems ist Träger bis zu 4 Metern. Für längere Distanzen wird Stahlträgerprofil verwendet.
  • Die Wasserdichtheit des Systems wurde getestet, es nimmt kein Wasser auf.
  • 18-22 mm Isolierglas wird in den Dachpaneelen verwendet. Optional wird die Glasfarbe bestimmt.
  • Auf Wunsch kann anstelle von Glas auch Polycarbonat verwendet werden.
  • Da die Dachpaneele einzeln geöffnet werden können, bietet sich die Möglichkeit, die Fenster von innen und außen zu reinigen.
  • Für Ersatzteile des Systems gilt eine Garantie von 2 Jahren.
  • Alle verwendeten Zubehörteile sind rostfrei.
  • Es ist ein windfestes Dachsystem.
  • Wärme- und Schallisolierung verfügbar
  • Systeme, die mit Originalmechanismen und -zubehör entwickelt wurden.

Farboptionen für Aluminiumprofil und Glas

Je nach Wunsch werden alle Aluminiumprofile mit „natur eloxiert“ oder elektrostatischer Pulverlackierung nach 250 RAL-Farbcodes lackiert. Es können auch Polycarbonat, reflektierende, farbige und transparente Gläser verwendet werden. Auch hier kann wahlweise transparentes oder reflektierendes Glas verwendet werden.

Einsatzgebiete von Glasschiebedeckensystemen 

Unter den Einsatzgebieten des Glasdachsystems steht das Wintergartensystem an erster Stelle. Außerdem können Sie dieses System in Wohn-, Café- und Restaurantbereichen sowie in Terrassenbereichen verwenden.

Sie können sich jederzeit an unsere Expertenteams wenden und erhalten detaillierte Unterstützung.


Buchen Sie jetzt einen kostenlosen und unverbindlichen Besichtigungstermin zum Festpreis Angebot, indem Sie auf den untenstehenden Button klicken!


Jetzt Termin vereinbaren
Wintergarten
Wintergarten

Wintergarten

Ein Wintergarten ist ein Raum mit Glasdach und -wänden, der typischerweise nur auf einer Seite an ein Haus angebaut ist und als Wintergarten oder zum Züchten zarter Pflanzen genutzt wird. Ein Wintergarten kann Teil eines Gebäudes sein oder ein separates Gebäude sein, das frei im Garten steht. Es kann auch als Innenraum in die Gebäudehülle integriert werden. Das Wort „Konservatorium“ entstand im 15. Jahrhundert aus dem französischen Wort „conserver“, was „bewahren“ bedeutet. Ein Wintergarten ist ein Gebäude oder Raum mit Glas- oder Planenüberdachung und -wänden, die als Gewächshaus oder Wintergarten genutzt werden. Wenn es sich um ein Wohnhaus handelt, ist es normalerweise nur auf einer Seite mit dem Haus verbunden. Früher wurde Wintergarten verwendet, um das zu beschreiben, was heute als Orangerie bezeichnet wird, ein mit Orangen- (oder Zitrus-)Bäumen beleuchteter Raum, in dem Orangensaft bei einer kühlen Temperatur gelagert werden konnte, aber der Begriff „Wintergarten“ ist populär geworden und hat seine Exklusivität verloren Verbindung mit dem Orangenbaum. In den Vereinigten Staaten entstand ein Wintergarten im englischen Stil im 19. Jahrhundert und hatte oft ein Kuppeldach, während sich der Begriff "Wintergarten" in England ursprünglich auf Bauweisen bezog und nicht auf einen Raum mit einer bestimmten Funktion. Der zeitgenössische amerikanische Sprachgebrauch definiert "Wintergarten" allgemeiner als jede große Gartenstruktur mit transparenten Wänden oder Dächern,[1][2][3] informell als Gewächshaus bezeichnet.[4] Seit den 1950er Jahren wurde der amerikanische Gebrauch des Begriffs jedoch auf verglaste Gärten ausgedehnt, die als urbane Landschaften oder architektonische Statements entwickelt wurden.[1][5] Der Begriff "Wintergarten" beschreibt auch einige öffentliche städtische Räume mit überdachten Gehwegen, die im Allgemeinen mit Skulpturen und Bänken im Freien gesäumt sind. Ein Wintergarten ist ein Gebäude oder Raum mit Glas- oder Planenüberdachung und Wänden, die als Gewächshaus oder Wintergarten genutzt werden. Wenn es sich um ein Wohnhaus handelt, ist es normalerweise nur auf einer Seite mit dem Haus verbunden. Städtische Wintergärten wurden im frühen 19. Jahrhundert populär; viele davon sind noch vorhanden. Dieser Wintergartentyp war im 19. Jahrhundert beliebt und kann als Übergangsphase in der Entwicklung des modernen Gewächshauses angesehen werden.